Baugrundverbesserung in Kombination aus Rüttel- und Betonstopfsäulen für das neue „Quartier Reiterstaffel“, einem der größten Wohnungsbauprojekte in Köln.

Baugrundverbesserung Quartier Reiterstaffel

Das Projekt

Auf dem ehemaligen Gelände der Reiterstaffel der nordrhein-westfälischen Polizei entsteht mit dem „Quartier Reiterstaffel“ eines der größten Wohnungsbauprojekte in Köln. Auf rund 65.000 m² Bruttogeschossfläche entstehen rund 500 Wohneinheiten, die sich auf mehrere Gebäude mit vier bis sieben Geschossen verteilen. Die für dieses Projekt notwendige Baugrundverbesserung führt Keller Grundbau aus. 

Die Herausforderung

Um die notwendigen Verdichtungen ausführen zu können, mussten vorab umfangreiche Kampfmittelsondier- und Kontaktbohrungen ausgeführt werden, da die Baustelle in einem ehemaligen Bombenabwurfgebiet liegt. 

Die Lösung

Nach erfolgreicher Sondierung konnte mit der Baugrundverbesserung gestartet werden. Aufgrund des organischen Baugrunds wurde eine Kombination aus Rüttel- und Betonstopfsäulen gewählt. Da dicht an Bestandsgebäuden und Verbauwänden gearbeitet wurde, kam darüber hinaus unterschiedliche Messtechnik zum Einsatz.

Projektdaten

Bauherr(en)

PE Reiterstaffel GmbH & Co. KG, Köln

Keller Niederlassung

Keller Grundbau, Bochum

(Haupt-) Auftraggeber

Bauwens Construction GmbH & Co. KG, Köln