Kennen Sie schon das Merkblatt "Baulärm"? Der Leitfaden für Bauherren, Planer und Bauunternehmen bietet Aufklärung und ist eine praktische Handreichung für den Umgang mit diesem kontroversen Thema.

Besuchen Sie das Baulärm-Portal: www.baulärmportal.de

Jeder von uns möchte in einem modernen Umfeld leben und arbeiten. Deshalb gehört eine gewisse Bautätigkeit an der Infrastruktur und an Gebäuden zur Normalität und stellt einen Teil der Alltagsgeräusche dar. Diese Bautätigkeit erzeugt – durch den Einsatz von effektiven Maschinen und Geräten – immer auch zu tolerierenden Lärm.

Auf der anderen Seite kommt selbstverständlich der Vermeidung von Lärm aus gesellschaftlicher Sicht eine besondere Bedeutung zu.

Solange man sich abseits von Siedlungsgebieten befindet, sind Lärmemissionen in der Regel unproblematisch. Aber gerade in innerstädtischen Lagen führt der unvermeidbar geringe Abstand zwischen Baustelle und Anwohner häufig zu einem Konfliktpotential.

Das Merkblatt richtet sich vor allem an Bauherren/Auftraggeber, Planer und Bauunternehmen. Es soll die Leser einerseits für das Thema sensibilisieren, andererseits eine praktische Handreichung zum Umgang mit dem Thema Baulärm geben. So kann z. B. durch vorausschauende, diese Probleme berücksichtigende bauseitige Planung ein Interessensausgleich zwischen allen Betroffenen erreicht werden.

Published on
26 Jan 2021